Gratis bloggen bei
myblog.de

03:07 PM



Johnny's always running around
Trying to find certainty
He needs all the world to confirm
That he ain't lonely
Mary counts the walls
Knows he tires easily



muedigkeit. in jeder faser. aber es war so ... unglaublich.
die musik. das licht. die menschen.
getanzt und getrunken und gelacht. und gelebt.
ich wuerde so gern schreiben. aber dafuer gibt es keine worte.
fuer dieses gefuehl. das wusste ich schon gestern abend.
die lichter der stadt. meine roten pumps, die schware strumpfhose und das weisse kleid.
im nebenraum koks und pot. und niemand stoert sich dran.
es war tatsaechlich eine exklusive party. und ich durfte dabei sein.
hier - in dieser stadt, in dieser welt, ist alles wie im film.
ich wollte es nicht glauben, aber nun habe ich es selbst gesehen.
ein zauberhafter abend.


Send a signal that she's hanging
All her hopes on the stars
What a pleasant dream
30.9.07 22:20
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Selfdestruction. / Website (1.10.07 00:34)
ja, das weiss ich <3
und das schätz ich sehr!
ich dich auch <3


Sophia / Website (1.10.07 00:54)
Das hört sich toll an und ein bisschen nach diesem Ruhm, den ich auch so toll finde <3
Schon seltsam, dass einen sowas banales locken kann wie Ruhm und so, eigentlich hat das ganze ja auch so viele schlechte Seiten...
Ich habe inzwischen einen etwas anderen Lebenstraum: Ruhm über den Tod hinaus.
Das muss sich meinetwegen nicht mal auswirken vor meinem Tod, ich möchte nur einfach für etwas, das ich wirklich leiste, auch nach meinem Tod noch bekannt sein. Oder so. Und wenn ich nur irgendwann doch ein Buch schreibe und das in 50 Jahren immernoch hin und wieder jemand liest.
Ich will auf keinem Fall einer von diesen hochgepushten Stars werden. Never.

Aber ich glaube irgendwie, dass sich sowieso alles ergeben wird und dass ich sowieso meinen Weg finde und glücklich werde, egal was passiert. Das ist wie mit einer Geschichte: Wenn man schon von Anfang an alles weiß, wird sie grässlich, aber wenn man nur eine Idee hat und einfach losschreibt, bleibt so viel Platz zum Wachsen und es kommen so tolle neue Dinge zum Vorschein...


Selfdestruction. / Website (1.10.07 03:45)
ach, was.
alles nur die wahrheit.
<3


Sophia / Website (1.10.07 12:37)
Ach ja, ein Buch wäre schon was tolles...
vielleicht gibt es sogar irgendwann einen Grund, eine eigene Biographie zu schreiben, was wäre das spannend, weil es als Grundlage befiehlt, ganz viel zu erleben, bevor man losschreiben kann... ^^

Hey: Falls eine von uns mal ein Buch schreibt, muss sie das der anderen unbedingt sagen, okay? *lächel*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen